Jülich

VOR-ORT-ERFAHRUNG AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Mit einem 3D-Modell wird das architektonische Wunderwerk der Zitadelle Jülich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich wiedergegeben. Die virtuelle Realität erlaubt unseren Besuchern, über die Festungswälle und durch die Kasematten der Renaissance-Festung zu streifen und gewährt Zugang zu Bereichen, die im realen Leben nicht zugänglich sind. Von einer römischen Siedlung über eine Planstadt der Renaissance bis hin zur modernen Stadt von heute kann der Besucher mit dieser Rekonstruktion 2000 Jahre Jülicher Geschichte erleben.

Das 3D-Modell knüpft an die Ausstellung im Museum Zitadelle Jülich an, die die Rekonstruktion in einen Kontext setzt und das Verständnis für die reiche Geschichte Jülichs vertieft.

Sowohl in der Euregio Maas-Rhein als auch zwischen den Städten Köln/Düsseldorf/Aachen gelegen, ist die Stadt Jülich der ideale Ausgangspunkt, um eine faszinierende und vielfältige Region zu erkunden. Eine Region, die von der Zuckerrübenproduktion und dem Braunkohleabbau geprägt ist, wird nun zu einem Vorreiter im Bereich der Photovoltaik.

ZITADELLE JÜLICH

Mitten im Stadtzentrum von Jülich steht die Zitadelle, eine der am besten erhaltenen Festungen Deutschlands und ein Paradebeispiel für die italienische Hochrenaissance nördlich der Alpen. Im 16. Jahrhundert als Teil eines idealen Stadtkonzepts unter der Herrschaft von Herzog Wilhelm V. erbaut, überstand sie zahlreiche Kriege und Belagerungen. Heute beherbergt sie das Museum Zitadelle Jülich mit seiner Ausstellung, die 2000 Jahre Jülicher Geschichte darstellt und eine der beeindruckendsten Sammlungen von Werken des berühmtesten Sohnes Jülichs, des Landschaftsgestalters Johann Wilhelm Schirmer aus dem 19. Jahrhundert umfasst.

BRÜCKENKOPFPARK JÜLICH

Im napoleonischen Brückenkopf an der Rur gelegen, hat der Brückenkopfpark Jülich weit mehr zu bieten als eine beeindruckende historische Kulisse. In dem Park befinden sich verschiedene Themengärten und ein Zoo mit Wölfen, Erdmännchen und vielen weiteren Tieren zum Erkunden und Entspannen.  Kinder und Erwachsene können sich bei zahlreichen Aktivitäten im Freien austoben. Halten Sie auch Ausschau nach den verschiedenen Großveranstaltungen, die das ganze Jahr über im Park stattfinden.

HEXENTURM UND ALTSTADT

Der Hexenturm ist ein mittelalterliches Stadttor, das den Eingang zur Jülicher Altstadt markiert. Er ist das einzige Überbleibsel der einstigen Festungsstadt. Obwohl viele historische Gebäude Kriegen und der Zeit zum Opfer gefallen sind, ist der Grundriss einer idealen Renaissancestadt noch immer vorhanden. Die malerische Altstadt bietet eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Geschäfte und besticht durch ihre Atmosphäre und ihren Charme.

SOPHIENHÖHE

Etwas außerhalb der Stadtgrenzen befindet sich die Sophienhöhe, einer der größten künstlichen Hügel der Welt. Sie liegt am Rande des Tagebaus Hambach, einem ca. 4.000 h großen Braunkohletagebau, und bietet von oben einen beeindruckenden Blick über das rheinische Braunkohlerevier. Darüber hinaus ist der ökologisch sanierte Berg ein tolles Ziel für Wanderer und Mountainbiker.

Besuchen Sie für aktuelle Informationen :

JUELICH.DE/TOURISMANDRECREATION.

ZEITPLAN DER VOR-ORT-ERFAHRUNG

Die Einführung der Vor-Ort-Erfahrung ist für 2021 vorgesehen.

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Mit dem Zug

Mit dem Bus